21.07.2017

Nach der sechsten Runde im Helmut-Kohls-Turnier gab es an der Spitze nur leichte Verschiebungen. Mit 4,5 Punkten hat sich nun ein niederländisches Führungsduo bestehend aus Kevin Ngyuen und Joris Kokje an der Spitze festgesetzt. Direkt dahinter mit einem halben Punkt Rückstand folgt Timo Küppers. In der siebten Runde kommt es dann zum ersten direkten Duell an der Spitze zwischen Joris und Timo.

Nach seinem nicht so gelungenen Start mit 0,5/3 Punkten hat sich Tristan Niermann mit drei Siegen in Folge auf den ungeteilten 4. Platz nach vorne gespielt.

Ein ausgeglichenes Punktekonto weisen Fabian Stemmler, Janik Kruse sowie René Borchert auf. Unter 50% liegen Lando Korten, Nicolai Kistrup und Ali Elier.

Auch nach der sechsten Runde zeigt sich weiterhin eine extrem niedrige Remisquote, da erst 5 Partien remis ausgegangen sind. Bei vier Spielern wurden bisher sogar alle Partien entschieden.